Aktuelles

Aktuelles

Aktuell

06.07.2017 - Sommergrüße

Genießen Sie den Sommer!

„Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.“ 
(Mark Twain)

In diesem Sinne wünschen wir all unseren Kunden und Geschäftspartnern einen tollen Sommer mit viel Sonnenschein und wunderbaren Erlebnissen!

Und falls Sie uns brauchen sollten: Wir sind weiterhin für Sie da!

Ihr Team von Müller Bad & Heizung


05.05.2017 - Innovation im Gepäck: Rückblick ISH

Die ISH Weltleitmesse bewies in diesem Jahr einmal mehr ihre Bedeutung für Besucher und Aussteller: Vom 14. bis zum 18. März 2017 kamen rund 200.114 Gäste aus aller Welt auf das Frankfurter Messegelände, um sich über zahlreiche Innovationen und die neuesten Trends der Weltmarktführer in Sachen Wasser und Energie zu informieren.
Auch wir vom Team der Firma bad & heizung Müller waren vor Ort, präsentierte die ISH 2017 doch zahlreiche Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit - aus Sicht des Handwerks vor allem für das Gelingen der Wärmewende und den altersgerechten Badumbau. Die smarte Haustechnik der Zukunft war ebenfalls ein wichtiges Thema bei vielen unserer Gespräche. Die deutsche Heizungsindustrie stellte dazu ihre Innovationskraft unter Beweis und zeigte passende Lösungen, die einen zentralen Beitrag zum Gelingen der Energiewende leisten sollen: Neben hocheffizienter Brennwerttechnik mit Solarthermie waren das auch strombasierte Systeme oder stationäre Brennstoffzellengeräte und digitale Anwendungen.
Nicht nur die rund 2.482 Aussteller zogen nach der ISH 2017 eine positive Bilanz, auch unser Aufenthalt auf der Frankfurter Fachmesse war geprägt von informativen Gesprächen, interessanten Eindrücken, vielen Neuheiten der Branche und smarten Lösungen rund um die moderne Haus- und Gebäudetechnik. Freuen sich also auf zahlreiche Innovationen sowie Trends, die wir für Sie im Gepäck haben.


07.04.2017 - Bunte Ostergrüße

Wir wünschen Ihnen ein buntes und frohes Osterfest!

Hören Sie’s auch schon? Der Frühling klopft an!
Vogelzwitschern, Sonnenschein – Schluss mit Wintergrau – jetzt wird’s wieder bunt.
Wir wünschen all unseren Kunden und Geschäftspartnern einen tollen Start
in die sonnige Jahreszeit, schöne Osterfeiertage und viel Erfolg bei der Eiersuche!
 

Ihr Team von bad & heizung Müller


13.03.2017 - 135 Jahre treu im Dienst

Geschäftsführer Michael Müller (Mitte) dankte seinen Mitarbeitern Renate Schau, Jürgen Keck, Siegfried Minard und Herwig Wolfsteiner (v.l.n.r.) für ihr langjähriges Engagement im Unternehmen.

In Zeiten befristeter Arbeitsverträge, wo Jobwechsel zu jedem Lebenslauf gehören, sind Dienstjubiläen zur Seltenheit geworden und eine lange Betriebszugehörigkeit kein Selbstläufer mehr. Nicht so bei bad & heizung Müller. In unserem familiengeführten Sanitär-und Heizungsunternehmen wird Mitarbeiterbindung noch großgeschrieben. Dass Angestellte bis zur Rente bleiben, ist hier keine Seltenheit. In diesen Tagen erst feierten vier unserer Mitarbeiter ihre langjährige Firmenzugehörigkeit: Renate Schau, Jürgen Keck, Siegfried Minard und Herwig Wolfsteiner arbeiten, zählt man alle Dienstjahre zusammen, bereits 135 Jahre im Freudenstädter Unternehmen. Für ihren treuen Dienst wurden sie nun von Geschäftsführer Michael Müller im Rahmen einer Feierstunde mit Glückwünschen und einer Urkunde geehrt.


06.03.2017 - Neuer Effizienzaufkleber für alte Heizungen

Stuft der Schornsteinfeger ein Heizgerät in die schlechteren Klassen D und C ein, ist meist ein Austausch ratsam.

Seit Jahresbeginn sind Bezirksschornsteinfeger verpflichtet, über 15 Jahre alte Heizgeräte mit einem Effizienzlabel zu versehen. Das Etikett zeigt auf einen Blick, ob ein Gerät unnötig Energie verschwendet und soll Eigentümer dazu anleiten, über eine Modernisierung ihrer Heizungsanlage nachzudenken.
Effizienzlabel enttarnt Energiefresser
Den Aufkleber hat die Bundesregierung bereits Anfang 2016 eingeführt. Bisher wurden die Etiketten jedoch auf freiwilliger Basis ausgestellt. Nun gilt die Kennzeichnungspflicht für alle Heizgeräte, die bereits seit über 15 Jahren ihren Dienst tun. Hausbesitzer mit einem entsprechenden Gerät erhalten das Label automatisch bei der nächsten Prüfung ihrer Anlage durch den Bezirksschornsteinfeger. Zunächst sind damit keine Verpflichtungen für den Eigentümer der Heizanlage verbunden. Mit dem Energielabel möchte der Bund Besitzern alter Anlagen bloß die Vorteile einer Sanierung aufzeigen. Schließlich verbrauchen veraltete Heizungen unnötig viel Energie. Mit dem Einbau eines modernen Heizgerätes dagegen, können Haushalte ihre jährlichen Heizkosten und den Ausstoß an klimaschädlichem CO2 deutlich reduzieren.
Geld vom Staat für die Heizungssanierung
Eine Optimierung der Heizanlage reduziert nicht nur den Energieverbrauch, sondern hilft dabei Heizkosten langfristig einzudämmen. Vom Staat gibt’s dafür sogar derzeit konkrete finanzielle Hilfestellung. Seit August 2016 bezuschusst der Bund außerdem den Austausch von Heizungspumpen und den hydraulischen Abgleich von Heizungsanlagen.


01.02.2017 - Kleine Wanne - großes Glück: Badevergnügen auf kleinstem Raum

Große Liegefläche, dennoch platzsparend in jeder Ecke: Die Wanne 'Connect' im klassischen Look.

Entspannung, Wärme, Wohltat -  vor allem in der kalten Jahreszeit wird die heimische Badewanne zum Ort der Erholung. Doch was, wenn dafür nur wenig Platz im Badezimmer zur Verfügung steht?
Was manch einen sogar zum Wohnungswechsel bewegt, ist für uns von bad & heizung Müller kein Problem - mit den richtigen Raumlösungen und Einrichtungsideen verwirklichen wir Ihren Badewanne-Traum auch im kleinsten Bad!
Maximaler Komfort – Minimaler Platz
Denn dank speziellen Wannenmodellen verschiedener Hersteller können Sie auch in Bädern mit kleinem Grundriss ein entspannendes Bad genießen. In unterschiedlichen Ausführungen, Formen, Maßen und Designs erhältlich, lassen sich die praktischen Platzspar-Wunder optimal an jede Raumsituation anpassen. Charakteristisch für solche raumsparenden Badewannen ist ein schmal zulaufendes Ende. Auf diese Weise kann im Badezimmer mehr Bewegungsfreiheit gewonnen werden und gleichzeitig ist der extravagante Schnitt der Badewanne ein echtes Design-Highlight.
Badevergnügen in Bestform
Auch in Sachen Qualität, Funktionalität und Entspannungsfaktor müssen Badewannenfans mit einer formschönen Raumspar-Wanne keinerlei Abstriche machen. Auf ein schönes, heißes Bad an kalten Wintertagen müssen Sie also nicht verzichten. Sprechen Sie uns an – mit unserer durchdachten und professionellen Planung realisieren wir auch Ihren Wannen-Traum im eigenen Bad.


10.01.2017 - 2017 - Zeit für Zeit

Wir wünschen Ihnen eine wundervolle Zeit im Jahr 2017.

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne! Das wusste schon Schriftsteller Hermann Hesse. Und sein Zitat trifft besonders auf den Beginn eines neuen (Geschäfts-)Jahres zu. Denn jeder Neuanfang birgt auch gleichzeitig neue Möglichkeiten und neue Impulse.

Auch 2017 erwarten uns wieder zahlreiche Veränderungen, Überraschungen, Begegnungen und Neuanfänge. Zeit, um sich voller Tatendrang und Motivation in das unbekannte Abenteuer zu stürzen. Aber auch Zeit, um Ruhepausen in der Hektik des Alltags zu finden. Nutzen wir diese Zeit doch einfach als Geschenk und genießen wir es so, wie es ist.

Wir wünschen Ihnen eine wundervolle Zeit im Jahr 2017 und würden uns freuen, wenn Sie auch in den kommenden zwölf Monaten wieder auf die Qualität unserer Arbeit vertrauen!

Ihr Team von Bad & Heizung Müller


02.01.2017 - Wir bilden aus: Anlagenmechaniker/in SKH und Bauflaschner/in

Für das  Ausbildungsjahr 2017 suchen wir ab September Auszubildende im Beruf des Anlagenmechaniker/in Sanitär-Heizung-Klimatechnik und des Bauflaschner/in.

Sollten Sie Interesse an einem der Ausbildungsberufe haben, so setzen Sie sich doch bitte mit uns in Verbindung.


19.12.2016 - ***Lichterglanz und süßer Duft, Glockenklang und alle Jahre wieder.***

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein leuchtendes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und viele Sternstunden im neuen Jahr!


07.11.2016 - Jetzt wird’s edel: Luxus-Armaturen als Blickfang im Badezimmer

Luxus im Bad: Die Armatur La Fleure Classique ist eine Kreuzgriffvariante der La-Fleur-Serie.

Sie sind eine vermeintliche Kleinigkeit im Badezimmer, aber ihr Aussehen trägt entscheidend zur Atmosphäre bei: Waschtisch-Armaturen. Von klassisch bis verspielt, von schrullig bis Hightech - Bad-Armaturen gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. Doch jetzt hält der Luxus Einzug ins Badezimmer. Voll im Trend liegen derzeit die edlen Modelle.

Premiumklasse am Waschtisch

Zahlreiche Hersteller haben raffinierte Lösungen parat: Grohe zum Beispiel, hat aktuell die Armaturenlinie Essence im Angebot. Im Design setzt der Hersteller auf klassische zylindrische Form, ergonomisch geformt und in Chrom sowie glänzendem Weiß erhältlich.
Dass designorientierte Lösungen auch im Badezimmer immer wichtiger werden, zeigt auch Ideal Standard. Der belgische Hersteller bietet für Liebhaber des Außergewöhnlichen zum Beispiel die Armaturenserien Archimodule und Melange an.
Ein echter Blickfang im Badezimmer sind auch die Armaturen der Linie Edition 400 von Keuco. Ausgezeichnet mit dem „Design Plus“-Gütesiegel werden sie zum Stilelement jeder Badeinrichtung.
Luxus und Funktion verbinden dagegen die hochwertigen Armaturen des Stuttgarter Unternehmens Hansa Living. Bis ins Detail durchdacht, bietet Hansa Living Komfort Sicherheit und leistet dank neuster Technik gleichwohl ein Beitrag zum Umweltschutz.

Wir veredeln jedes Waschbecken!

Sie möchten Ihren Badezimmer-Look mit edlen Armaturen aufpolieren? Wir bringen den Luxus auch in Ihr Badezimmer! Von der Kleinreparatur bis zum Komplettbad sind wir der richtige Ansprechpartner rund ums Badezimmer - auch für hochwertige Armaturen!


27.10.2016 - Wir stellen ein: Meister oder Techniker m/w
Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik

Wir stellen einen Meister oder Techniker m/w für Sanitär, Heizung - und Klimatechnik ein.

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen mit ca. 40 Beschäftigten und wickeln sämtliche Arbeiten im Bereich der Haustechnik ab.

Ihr Aufgabe ist es Kunden zu beraten, Projekte abzuwickeln von der Aungebotkalkulation bis zur Rechnungsstellung.

Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Bereich Sanitär-, Heizung- oder Lüftungstechnik und haben bestenfalls Erfahrungen auf diesem Bereich? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Senden Sie uns Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail an uns. Gerne stehen wir Ihnen auch für Rückfragen zur Verfügung.


24.09.2016 - Schick eingeheizt: Designheizkörper für Bad & Co.

Hingucker im Bad: Die puristisch angehauchte Heizwand mit Aluminiumfront Vitalo Spa von Zehnder.

Bis vor wenigen Jahren waren großformatige Rippenheizkörper aus Grauguss die Norm in den Badezimmern hierzulande. Doch Heizkörper zum Wegschauen waren gestern! Inzwischen muss die Heizung in unserem Zuhause auch optisch ihren Beitrag leisten. Gemütliche Wärme ohne einen die Optik störenden Heizkörper im stählernen Rippen-Look soll es sein. Ein moderner und dekorativer Heizkörper schafft diesen Spagat.

Wärme ist Ansichtssache
Denn Heizkörper gibt es heute in modernem Design, frischen Farben und Formen und dazu so funktional, dass viele Modelle mehr können, als "nur" heizen. Zahlreiche Hersteller führen mittlerweile tolle Designer-Heizkörper im Sortiment, die sich in jedem Raum auch als Deko-Element eignen. Hochwertige Verarbeitung und ausgereifte Heizungstechnik verbinden sich dabei zu einem Objekt stilvoller Anschaulichkeit. In zahlreichen Größen und Formen erhältlich, sind die neuen Heizungen dazu mit praktischen Finessen, wie Aussparungen zur Trocknung von Handtüchern oder einem Spiegel auf der Frontseite versehen. Und die modernen Kompakt- oder Flachheizkörper funktionieren obendrein deutlich material- und energieeffizienter als ihre schwergewichtigen Vorgänger.

Heißes Design: Blickfang Heizkörper
Wir heizen Ihnen schick ein: Bei uns finden Sie garantiert die passende Heizung! Auch maßgeschneiderte Sonderformen, etwa geschwungene oder mehrfach verwinkelte Heizkörper genauso wie Fußboden- und Wandheizungen sind für uns kein Problem. Gestalterisch eingesetzt verleihen sie jedem Raum seine eigene Persönlichkeit und werten Ihr Wohnambiente deutlich auf. Sprechen Sie uns einfach an!


07.08.2016 - Die Alte muss raus - Jetzt Zuschüsse
für neue Heizungspumpe sichern!

Pumpen tauschen & profitieren: Wir beraten Sie gerne rund um Ihre Heizungsoptimierung sowie das staatliche Förderprogramm.

Die Modernisierung der Heizung ist eine gute Möglichkeit, den Energieverbrauch im Eigenheim zu senken. Das kommt nicht nur dem Geldbeutel zugute, sondern auch der Umwelt. Und wer jetzt auf effiziente Heiztechnik setzt, wird sogar finanziell unterstützt.  Denn wer eine alte, ineffiziente Umwälzpumpe gegen eine Hocheffizienzpumpe austauschen lässt, erhält seit dem 1. August 2016 eine staatliche Förderung. Auch die Durchführung des hydraulischen Abgleichs wird jetzt von der Regierung bezuschusst.

Hintergrund des Förderprogramms ist die großangelegte Effizienzinitiative des Bundes, mit der zur weltweit vereinbarten CO2-Reduzierung beigetragen werden soll. Schließlich verbraucht eine alte Heizungspumpe bis zu 80 % mehr Strom als eine moderne Hocheffizienzpumpe.  Der Bund fördert daher den Austausch von mindestens 2 Jahre alten Heizungsumwälzpumpen und Warmwasserzirkulationspumpen. Bis 2020 sollen rund 10 Mio. Pumpen in Deutschland ausgetauscht werden.

Heizung modernisieren – mit Fördergeld vom Staat!

Das Prinzip der Förderung: Wer eine ineffiziente Pumpe austauschen lässt, erhält 30 % der Investitionskosten vom Staat zurück. Gleiches gilt für den hydraulischen Abgleich: Auch die Kosten der Durchführung sowie ggfs. dafür nötige Investitionen wie etwa voreinstellbare Thermostatventile werden ebenfalls mit 30 % gefördert. Antragsberechtigt sind private sowie gewerbliche Gebäudeeigentümer. Dazu müssen sich die Kunden online beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (www.bafa.de) registrieren und die erforderlichen Belege einreichen. Bedingung: Der Austausch sowie hydraulische Abgleich muss durch einen Experten erfolgen!

Als Ihr kompetenter Heizungsfachbetrieb beraten wir Sie gerne in Sachen Heizungsoptimierung und Förderprogramme. Sprechen Sie uns einfach an und profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Weitere Infos und Teilnahmebedingungen finden Sie unter der
BAFA-Hotline (0 61 96) - 9 08 10 01 sowie auf der Internetseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.

Zur Internetseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.


17.05.2016 - Kompetenz auf dem neusten Stand

Das Familienunternehmen VIESSMANN mit Sitz im nordhessischen Allendorf.

Stillstand heißt Rückschritt! Vor allem in unserer Branche ist es wichtig, immer auf dem neusten Stand zu bleiben. Der Markt der Heizungstechniken und Kesselanlagen ist hochdynamisch. Ständige Optimierung in Effizienz und Design erfordert auch von uns aktiv zu bleiben. Um selbst in solch bewegtem Umfeld wie der Heiztechnik-Branche langfristig erfolgreich zu sein, wird Weiterbildung bei Müller deshalb großgeschrieben.

Vorsprung durch Wissen

Damit wir für Sie bei allen innovativen Neuerungen im Bereich Heizung immer 'up to date' sind, ist die Fortbildung unsere Mitarbeiter ein wichtiges Thema. Mehr Erfolg durch mehr Know-how versprechen da die Seminare des Heizungsspezialisten VIESSMANN am Unternehmensstammsitz im Allendorf (Eder), die unsere Kundendienstmonteure und Techniker in regelmäßigen Abständen besuchen.

Man lernt nie aus!

Ob Expertenschulungen über Brennstoffzellentechnik oder Vorträge über Zukunftstechnologien - rund 92.000 Fachleute weltweit nehmen jährlich an den Fortbildungen der Viessmann Akademie in Nordhessen teil, um ihr Wissen über heiztechnische Systeme auf dem neusten Stand zu halten. Auch für unsere Mitarbeiter sind die Seminare immer wieder eine lehrreiche Zeit, in der es ganz nebenbei noch jedesmal spannende und faszinierende Einblicke in ein international führendes Unternehmen gibt.


04.04.2016 - Schräge Schönheiten: Badezimmer
unter dem Dach

Schräge Winkel, wenig Stellfläche, schlechtes Licht – Bäder im Dachgeschoss können eine Herausforderung sein, gehören sie doch zu den klassischen Problemzonen beim Einrichten. Denn ganz gleich, welche Größe ein Bad unter einer Dachschräge auch hat, der Spielraum für die Gestaltung ist begrenzt. Dachschrägen geben per se ein striktes Raumkonzept vor.

Doch, Kopf hoch! Mit ein wenig Know-how lassen sich auch verwinkelte Bäder unterm Dach in komfortable Wohlfühloasen verwandeln. Die Positionierung von Waschbecken, Dusche, Wanne und Toilette sollte dafür allerdings gründlich durchdacht sein. Die aktuellen Badezimmer-Trends 2016 bieten da zahlreiche innovative Lösungen und Ideen, die jedes noch so kleine und verwinkelte Badezimmer gekonnt in Szene setzen und den Raum optimal ausnutzen. Ob platzsparende Badewannen, Waschtische mit zusätzlichem Stauraum, großflächige Fliesen oder geschickt platzierte Lichtquellen – Vergessen Sie die Kopfstoß-Gefahr und entdecken Sie die vielfältigen, komfortablen und platzsparenden Einrichtungskonzepte für Ihr Badezimmer.

Sprechen Sie uns an! Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem richtigen Raumkonzept Schrägen im Bad optimal nutzen und verwandeln auch Ihr Bad unter dem Dach in eine Wohlfühloase mit Charme.

Weitere Infos zu Bädern mit Dachschräge


15.02.2016 - Ein Bad für alle Lebenslagen -
Das Generationenbad

Walk in-Lösung: Komfort für alle Generationen dank stufenloser Architektur, ohne Tür und Rahmen.

Wer heute schon an morgen denkt, entscheidet sich beim Bau oder der Modernisierung des eigenen Badezimmers immer häufiger für eine altersgerechte Gestaltung. Der Trend geht zum barrierefreien Bad. Zahlreiche Badserien verbinden inzwischen Komfort mit Design und richten sich sowohl an ältere Menschen, Menschen mit Handicap als auch an Kinder.

Komfort ohne Hindernisse

Ob mit ebenerdiger Dusche, rutschhemmenden Fliesen oder höhenverstellbarem Waschbecken – wer heute plant, sein Bad generationsgerecht umzubauen, trifft auf zahlreiche Produkte, die zeitlos-modernes Design, Funktionalität und Sicherheit vereinen. Selbst auf kleinstem Raum ist ein erheblicher Komfortgewinn realisierbar. Moderne Badinstallationen und durchdachte Raumkonzepte sorgen für ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit und Annehmlichkeiten. Clevere und elegante Detaillösungen berücksichtigen die individuellen Bedürfnisse der kleinsten Familienmitglieder bis hin zu denen der ältesten Generation - egal was die Zukunft für einen bereithält.

Barrierefreies Badevergnügen

Sie interessieren sich für ein altersgerechtes und barrierefreies Badezimmer? Sprechen Sie uns an – als zertifizierter Fachbetrieb für senioren- und behindertengerechte Bäder können wir sämtlichen individuellen Anforderungen problemlos gerecht werden.

Weitere Infos zum Generationenbad...


26.11.2015 - Neues Firmenlogo

Im Herbst 2015 haben wir unsere neues Firmenlogo veröffentlicht.

Dieses wird sukzessive das alte Firmenlogo ersetzen.

 


29.09.2015 - Heizungs-Kundendiensttechniker gesucht

Unsere Firma ist ein leistungsfähiges zukunftsorientiertes Unternehmen mit über 100- jähriger Erfahrung und moderner Ausrüstung für anspruchsvolle Gebäudetechnische Anlagen.

Wir suchen eine/n

Kundendienstmonteur/in im Bereich Heizungs-, Klima- und Regeltechnik.

Zu Ihrem Aufgabenspektrum gehört die Wartung und Instandhaltung von gebäudetechnischen Anlagen wie Gas-, Öl-, Feststoffkesseln, Wärmepumpen und Solaranlagen. Außerdem werden Sie mit der Reparatur, Montage und Störungsbearbeitung der Anlage vertraut.

Gerne arbeiten wir Sie in den Bereich der Schwimmbad- und Lüftungstechnik ein.

Elektriker/innen sind bei uns willkommen und werden von uns weitergebildet.

Notdienstarbeiten außerhalb der geregelten Arbeitszeiten stellt für Sie kein Problem dar?
Sie haben eine gute Motivation und gute Einstellung?

Es erwartet Sie ein interessantes, selbständiges und abwechslungsreiches Arbeiten bei unseren Kunden.
Wir bieten Ihnen einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz.

Wenn Sie gerne selbständig arbeiten oder im Team in einem innovativen Unternehmen arbeiten möchten,
dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zu.

Leistungsgerechte Bezahlung in freundlichem Arbeitsklima sind bei uns selbstverständlich.

Für Informationen und Rückfragen steht Ihnen unser Herr Michael Müller gerne zur Verfügung.

Stellenbeschreibung


14.08.2012 - Neue Solarfördersätze ab 15.August:
Heizen mit erneuerbaren Energien. Jetzt umsteigen
mit Fördergeld vom Staat!

Lassen Sie Ihr Heizungssystem jetzt auf erneuerbare Energien umstellen. Wir helfen Ihnen dabei mit attraktiven Investitionszuschüssen über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Auf diese Weise kann jeder Einzelne einen Beitrag zur Energiewende leisten und dank der BAFA-Förderung bares Geld sparen.

 

Fördersätze ab 15.August noch attraktiver

Ab dem 15. August 2012 sind die Zuschüsse für Solaranlagen (thermisch), Biomasseanlagen und Wärmepumpen in 1- und 2-Familienhäusern, in Mehrfamilienhäusern sowie in gewerblichen und öffentlichen Gebäuden deutlich erhöht worden.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Rahmen des Marktanreizprogramms des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

Die folgenden Maßnahmen werden im Rahmen des Programms über das BAFA gefördert:

Die Errichtung und Erweiterung von

  • Solarkollektoranlagen bis 40 m² Bruttokollektorfläche
  • Solarkollektoranlagen mit mehr als 40 m² Bruttokollektorfläche auf Ein- und - Zweifamilienhäusern mit hohen Pufferspeichervolumina
  • automatisch beschickten Biomasseanlagen
  • besonders emissionsarmen Scheitholzvergaserkesseln
  • effizienten Wärmepumpen
  • die Vornahme von Visualisierungsmaßnahmen

Die Investitionszuschüsse des BAFA können insbesondere Privatpersonen, kleine und mittlere Unternehmen, Freiberufler und Kommunen in Anspruch nehmen.

 

Allgemeine Informationen

Als Interessent finden Sie Informationen zu den einzelnen Fördervoraussetzungen auf der Seite www.bafa.de unter den Rubriken "Energie" , "Erneuerbare Energien",  „Solarthermie“, „Biomasse“, „Wärmepumpen“, „Innovationsförderung“ und „Visualisierung“.

Hier können Sie unter anderem nachlesen

  • ob und unter welchen Voraussetzungen eine Förderung möglich ist
  • welche Anlagen förderfähig sind
  • wann und wie die Förderung zu beantragen ist
  • wie hoch die Förderung ausfallen kann

Die Förderung erfolgt nach den Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt vom 11. März 2011. Die Förderrichtlinien, eine Übersicht zu den einzelnen Fördersegmenten sowie die Antragsformulare finden Sie unter der Rubrik „Downloads“. Unter der Rubrik "Weiterführende Dokumente" finden Sie den Förderrechner der Deutschen Energie Agentur (dena). Mit diesem Rechner können Sie sich die Höhe der möglichen Förderung konkret ausrechnen und anzeigen lassen. Außerdem erhalten Sie Hinweise auf optionale Fördermöglichkeiten im Rahmen des Marktanreizprogramms (sog. Bonusförderung).

Hinweis: Leider sind Anlagen in oder auf neu errichteten Gebäuden (Neubauten) grundsätzlich nicht förderfähig. Es sind nur solche Anlagen förderbar, die einem Gebäude dienen, für das bereits vor dem 01. Januar 2009 ein Bauantrag gestellt bzw. eine Bauanzeige erstattet wurde und das bereits vor dem 01. Januar 2009 über ein Heizungssystem verfügte (Gebäudebestand).

 

Hinweis zur Kumlierbarkeit mit KfW-Förderprogramm

Für dieselbe Maßnahme ist die Kombination einer BAFA-Förderung mit einer KfW-Förderung zulässig, sofern eines der folgenden KfW-Programme in Anspruch genommen wird:

  • „Energieeffizient Sanieren – Effizienzhaus“ (Kredit, Programmnummer 151)
  • „Energieeffizient Sanieren – Effizienzhaus“ (Zuschuss, Programmnummer 430)
  • „Energieeffizient Sanieren – Kommunen“ (Programmnummer 218, sofern Effizienzhaus)
  • „Sozial Investieren – Energetische Gebäudesanierung“ (Programmnummer 157, sofern Effizienzhaus)

Dies gilt nur, soweit eine umfassende Sanierung zum KfW-Effizienzhaus vorliegt.

Ein Kumulierungsverbot liegt hingegen bei einer gleichzeitigen Inanspruchnahme der folgenden KfW-Förderprogramme vor:

  • „Energieeffizient Sanieren – Einzelmaßnahmen“ (Kredit, Programmnummer 152)
  • „Energieeffizient Sanieren – Einzelmaßnahmen“ (Investitionszuschuss, Programmnummer 430)
  • „Energieeffizient Sanieren – Kommunen“ (Programmnummer 218, sofern Einzelmaßnahme)
  • „Sozial Investieren – Energetische Gebäudesanierung“ (Programmnummer 157, sofern Einzelmaßnahme)

Selbstverständlich stehen unsere Mitarbeiter Ihnen auch gerne zur Verfügung. Nutzen Sie jetzt den Zeitpunkt um die erhöhten Fördegelder vom Staat zu beantragen.


03.06.2012 - bad&heizung müller erhält Zertifikat
"Seniorenfreundlicher Handwerker"

Verschiedene Handwerksbetriebe aus dem Kreis Freudenstadt haben sich erstmalig in Seminaren zu Fachbetrieben für senioren­freundliche Handwerksleistungen qualifiziert, darunter auch die Firma bad&heizung-müller. In mehreren Fachvorträgen wurden die Teilnehmer für die speziellen Bedürfnisse der Senioren sensibilisiert. 

"Kein Bereich des Handwerks bleibt vom demografischen Wandel unberührt", betonte der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Siegfried Dreger, der die Teilnehmer im Haus des Handwerks in Freudenstadt begrüßte. Vor dem betreuten Wohnen und dem Altersheim habe das Wohnen zu Hause Priorität. Zudem sei es auch eine persönliche Weiterentwicklung für die Teilnehmer, Gefühl für die Bedürfnisse älterer Menschen zu entwickeln.

"Das Thema ist angekommen" bestätigte die Vorsitzende des Kreisseniorenrats, Marianne Ehrenberger, und zeigte sich über die große Resonanz positiv überrascht. "Wir haben nicht zu viele alte, sondern zu wenig junge Menschen", so Referent Günter Bauer, Leiter des Pflegestützpunkts in Freudenstadt. Der Wandel erzeuge Ängste vor wirtschaftlicher Stagnation, Überlastung öffentlicher Kassen, Altersarmut und Generationenkonflikt. Günter Bauer sieht das größte Problem darin, dass es diese Situation noch nie gab und auch die Politik noch keine Antwort darauf hat.

Sind heute 19 Prozent der Bevölkerung im Landkreis Freudenstadt über 65 Jahre alt, so wird bis 2025 mit einer Zunahme von 5,1 Prozent gerechnet. Pflegebedürftig sind heute 2,3 Prozent, bis 2025 wird im Landkreis mit einer Zunahme von 32 Prozent ausgegangen.

Auch Julius Briegel von der Wohnberatungsstelle des VdK-Kreisverbands bestätigte, dass die Gesellschaft noch nicht auf das künftige Altersbild eingerichtet ist: "Der Bedarf an altersgerechten Wohnungen steigt enorm. 85 Prozent der Senioren wollen in den eigenen vier Wänden bleiben." Briegel schilderte den Ablauf einer Beratung von der Erfassung der häuslichen Situation bis zum Vorschlag der Möglichkeiten und verwies auf die entsprechenden DIN-Normen.

Von Klaus Rademacher, Oberarzt des geriatrischen Schwerpunkts im Krankenhaus Freudenstadt, erfuhren die Teilnehmer, welche gesundheitlichen Einschränkungen im Alter auftreten können, welche Auswirkungen sie haben und wie der Handwerker damit umgehen kann.

Dass es Fördergelder, unabhängig vom Alter, für den altersgerechten Umbau gibt, bestätigte Markus Schleh von der Kreissparkasse Freudenstadt. Wichtig sei, den Antrag mit dem Kostenvoranschlag vor einem Umbau einzureichen.

Die Firma Müller ist somit bestens gerüstet, um auf die Bedürfnisse der älteren Generation einzugehen.

 


26.09.2011 - Deutsches Pelletinstitut bescheinigt Kompetenz in Sachen umweltfreundliche Wärme aus Biomasse

Kommentar

 

bad und heizung müller jetzt ausgezeichneter Fachbetrieb für Pellets und Biomasse!

 

 

Freudenstadt, 26.09.11.Die Heizungsspezialisten der Firma bad und heizung müller aus Freudenstadt dürfen sich ab sofort „Fachbetrieb für Pellets und Biomasse“ nennen. Am 26. Mai 2011 hat der Handwerksbetrieb in Offenburg an einer Fachschulung des Deutschen Pelletinstituts (DEPI) und des Fachverbandes Sanitär Heizung Klima Baden - Württemberg teilgenommen. Nun wurde die Kompetenz für den Einbau von Pelletkesseln „schwarz-auf-weiß“ in Form einer Urkunde bestätigt. Dafür musste bad & heizung müller nachweisen, dass die notwendigen technischen Schulungen besucht wurden und bereits Erfahrung im Einbau von Pelletkesseln vorhanden ist.

 

„Für uns kein Problem“, sagt  Dipl.Ing (BA) Michael Müller, Inhaber von bad & heizung müller. „Mit unseren 40 Mitarbeitern haben wir bereits über 20 Pelletkessel eingebaut.“ Außerdem verfügen die Heizungsbauer von bad & heizung müller über Kenntnisse im Einbau von Pelletöfen, Scheitholztechnik und Hackschnitzeltechnik und sind somit kompetente Ansprechpartner rund um das klimafreundliche Heizen mit heimischem Holz.

 

Martin Bentele, Geschäftsführer des Deutschen Pelletinstituts, freut sich über das große Interesse der Heizungsbaubetriebe an der Auszeichnung „Fachbetrieb Pellets und Biomasse“: „Nach nur einem halben Jahr haben wir schon fast 1.000 Betriebe geschult. Hausbesitzer, die sich für das Heizen mit Holz interessieren, finden unter www.pelletfachbetrieb.de qualifizierte Fachleute in ihrer Region.“

 

Der Staat unterstützt den Austausch einer alten Heizung durch eine moderne und effiziente Pelletheizung. Über das sogenannte Marktanreizprogramm können mindestens 2.000 Euro Zuschuss beantragt werden. Außerdem spart der Verbraucher beim Heizen mit Pellets gegenüber fossilen Energien wie Öl und Gas viel Geld. „Holzpellets sind zurzeit gut 40 Prozent preiswerter als Heizöl. Die Investition in das CO2-neutrale Heizsystem lohnt sich also auch finanziell“, betont Martin Bentele vom DEPI.

 

Die Versorgung mit Holzpellets ist nach Einschätzung des DEPI bundesweit umfassend gesichert. Ein dichtes Netz aus Pellethändlern in der Region sorgt für kurze Transportwege und eine problemlose Anlieferung der Holzpresslinge – auch in der kalten Jahreszeit. Verbraucher sollten beim Kauf auf das neue Qualitätssiegel ENplus achten. Holzpellets mit diesem Siegel müssen strengen Qualitätsstandards genügen. Zertifizierte Händler sind unter www.enplus-pellets.de im Internet gelistet.

 

 

 

 

 


15.08.2011 - Geberit AquaClean: Wellness auf Ihrer Toilette

Wasser ist Urkraft. Seit Menschengedenken ist es das natürlichste Mittel zur Reinigung und Körperpflege. Wasser reinigt, erfrischt und belebt Körper und Seele. Dieses Prinzip macht sich Geberit AquaClean, das WC, das den Po sanft und berührungslos mit Wasser reinigt, zu Nutze.

Ganz nach den persönlichen Bedürfnissen bietet Geberit AquaClean für jede Wohn- und Lebenssituation das passende Modell, von einfach bis luxuriös ausgestattet. Wer in einer Mietwohnung lebt, wandelt seine Toilette ganz einfach mit einem Geberit AquaClean WC-Aufsatz in eine Wohlfühlzone um. Auch die Geberit AquaClean Komplettanlagen lassen keine Wünsche offen - Genießer wie auch Designliebhaber kommen mit diesen eleganten Schmuckstücken mit integrierter Keramik voll auf ihre Kosten. Der Wohlfühlfaktor und das einfache Duschprinzip sind bei allen Modellen zu finden. Die Unterschiede liegen in den zusätzlichen Komfortfunktionen.

Geberit AquaClean 4000: Das Einfache zum schlanken Preis
Kompakt und elegant, verbindet sich dieser WC-Aufsatz mit der herkömmliche Toilette und bringt neuen Komfort ins Bad.

Geberit AquaClean 5000: Die komfortable Kompaktausführung
Der ergonomisch gestaltete WC-Aufsatz mit komfortablen Zusatzfunktionen ist in verschiedenen Farben erhältlich und macht das Bad zur Wohlfühlzone.

Geberit AquaClean 5000plus: Das Multitalent für Topkomfort
Der intelligente WC-Aufsatz mit sämtlichen Funktionen einer zeitgemäßen Toilette sorgt für unvergleichlichen Komfort.

Geberit AquaClean 8000: Die Design-Ikone für Anspruchsvolle
Die wandhängende WC-Komplettanlage mit schmutzabweisender Keramik besticht neben dem Duscherlebnis durch Eleganz und Designqualität.

Geberit AquaClean 8000plus: Das Verwöhnprogramm der Extraklasse
Das mit sämtlichen Basis- und Zusatzfunktionen ausgestattete Luxusmodell ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich und überzeugt durch seine Individualität. Alle Funktionen sind mit persönlichen Benutzerprofilen individuell abrufbar.

 


10.06.2011 - Was ändert sich? Nur die Optik! Wir sind immer noch so gut wie vorher…

...und vielleicht noch ein bisschen besser. Denn wir haben unseren Online-Auftritt optimiert. Auf unserer aktuellen Internet-Präsenz können Sie sich nun übersichtlich ansehen, was wir Ihnen an handwerklichen Leistungen und gutem Service bieten können.
Klicken Sie sich durch unsere Seiten, schmökern Sie ein wenig und zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben.


30.05.2011 - Alternative Energien als Investition in die Zukunft

Mit gezielten Energiesparmaßnahmen lassen sich die Heizkosten nachhaltig senken. Deshalb ist eine fundierte Beratung bei der Modernisierung oder Neuanschaffung einer Heizanlage einer der wichtigsten Bausteine. Ein qualifizierter Berater zeigt die unterschiedlichen Möglichkeiten des modernen Heizens auf: Von der Solaranlage über die Nutzung von Erdwärme bis zur Kraft-Wärme-Kopplung. Erneuerbare Energien schneiden meist deutlich besser ab als herkömmliche Lösungen. Hohe Energiesteuern entfallen und meist können attraktive Förderprogramme in Anspruch genommen werden. Unser Experte für Energiespartechnik, Michael Müller, berät Sie ausführlich über alle Möglichkeiten.


16.05.2011 - Wir tun was: UPTODATE-Offensive

Bereits seit Mitte letzen Jahres engagieren wir uns an der bundesweiten Qualitätsinitiative für ausgewählte Handwerksunternehmen - der UPTODATE-Offensive© - damit der Optimierungsprozess in unserem Unternehmen konsequent und kontinuierlich weiter geht.
Gemeinsam analysieren und optimieren wir, jeder einzelne im Team, auch der Chef, alle Unternehmensbereiche Schritt für Schritt und mit großer Sorgfalt. Das Ergebnis unserer Qualitätsoffensive wird dann durch den TÜV geprüft und zertifiziert.
Diese TÜV-Zertifizierung ist die Grundlage für die Verleihung des Qualitätssiegels Profi im Handwerk. UPTODATE-Unternehmen zeichnen sich neben hoher fachlicher Kompetenz durch besondere Kundendienstangebote aus.